Jahreshauptversammlung 2019 TSV Kleinglattbach

Ehrenmitgliedschaft für die „gute Seele“ des Vereins

Auszeichnung für Dieter Hochstrasser bei der Jahreshauptversammlung des TSV Kleinglattbach – Bei Wahlen alle Positionen besetzt

Kleinglattbach (dw). Nur 30 Mitglieder hatten den Weg in das Vereinsheim zur Jahreshauptversammlung des TSV Kleinglattbach gefunden. Ein Trend, so Ortsvorsteher Eberhard Berg in seinem Grußwort, der nicht nur dem TSV Kleinglattbach begegnet. In gut zwei Stunden spielten sich die vier Vorstände Michael Duldner (Fußball), Alexander Frey (Tischtennis), Marcus Lechmann (Turnen) und Susanne Weiß (Tennis) die Bälle zu und berichteten zu den Themen, die den Verein im vergangenen Jahr beschäftigten.

Weiterlesen ...

Turner in Kleinglattbach suchen Übungsleiter

Mit 550 Mitgliedern ist die Abteilung Turnen im TSV Kleinglattbach die mitgliederstärkste Sparte neben Fußball, Tennis und Tischtennis. 31 Turner erwiesen der Abteilungsleitung die Ehre und nahmen an der Abteilungsversammlung teil. Claudia Roth, die Abteilungsleiterin, berichtete über den sportlichen Betrieb der Turngruppen, den Zuwachs bei den Freizeitsportlern, den guten Platzierungen der Kleinen bei den 2+2 Wettkämpfen und dem erfolgreichen Start der Talentschmiede.

Weiterlesen ...

Spieler-Ehrungen 2018

Zusammen 1500 Spiele für Kleinglattbach

 

Kleinglattbach (red). „Es ist für die Verantwortlichen in der Fußballabteilung des TSV nicht nur eine Verpflichtung, sondern auch ein ehrliches Anliegen, langjährigen Spielern für ihre Vereinstreue und ihren vorbildlichen Einsatz für den TSV zu danken“, erklärt Karlheinz Boch, der Pressewart des TSV Kleinglattbach, der auch Ehrenmitglied ist. Zusammen mit der Abteilungsleitung nahm er vor dem letzten Saisonspiel der Fußball-Kreisliga A 3, dem Heimspiel gegen den FV Kirchheim, die Ehrung von fünf Spielern vor, die zusammen 1500 Spiele für den TSV Kleinglattbach bestritten haben – Sebastian Witsch (200 Spiele), Philipp Gutjahr, Tobias Linder und Rocco Velardi (jeweils 300) sowie Markus Wiederrich (400).

Quelle: VKZ v. 14.06.18